fbpx

Gastbeitrag: Angst & Panik vor Corona

Was macht der Virus mit unserer Seele? Ein Gastbeitrag von Dr. Ulrike Wilhelm - Psychosoziale Beratung Wollen wir eigentlich noch etwas davon hören, lesen oder erfahren? Nein, eigentlich sind wir erschöpft, frustriert und müde ob diesem Thema. Dennoch ist es traurige Gewissheit, dass die psychischen Erkrankungen zugenommen haben und zunehmen werden. Seit Monaten beschäftigt

2021-04-15T16:25:04+02:0028. Dezember 2020|

Über die Angst zu Scheitern

Kennst du das? Du möchtest etwas unbedingt probieren, es liegt dir schon länger am Herzen, aber du hast einfach zu viel Angst? Angst zu Scheitern. Doch was bedeutet Scheitern überhaupt? Ist dieser Begriff vielleicht ausschließlich aufgrund anderer Menschen so negativ besetzt. Du selbst siehst Scheitern aber gar nicht so negativ?   Was Scheitern

2021-02-18T15:53:07+01:0031. Oktober 2019|

Was es mit persönlicher Weiterentwicklung auf sich hat

Ohne persönliche Weiterentwicklung stehen wir still. Ich liebe es, mich persönlich weiterzuentwickeln. Die Möglichkeit bewusst wahrzunehmen, aus jedem meiner Fehler zu lernen. Denn vor allem durch Fehler kann man wachsen. Aber nur, wenn man diese als große Chance sieht und nicht als Hindernis. Aber wie kann man „Probleme“ zu Herausforderungen machen, die einen wachsen lassen?

2021-02-18T15:53:08+01:009. Oktober 2019|

Positive Psychologie - Teil 2

Die positive Psychologie ist eine empirisch fundierte Richtung der Psychologie, die dein psychisches Wohlbefinden aktiv fördert und deine emotionale Ausgeglichenheit präventiv unterstützt. TEIL 2 Wie bereits in Teil 1 geschildert wurde, ist das Erleben positiver Gefühle enorm wichtig für ganzheitliche Gesundheit. Nicht nur psychische, sondern auch körperliche Ressourcen wie Immunsystem und Herzratenvariabilität werden dadurch gefördert.

2021-02-18T15:34:03+01:0023. Juli 2018|

Positive Psychologie - Teil 1

Die positive Psychologie ist eine empirisch fundierte Richtung der Psychologie, die dein psychisches Wohlbefinden aktiv fördert und deine emotionale Ausgeglichenheit präventiv unterstützt. Immer mehr Menschen erkranken an psychischen Störungen wie Depressionen, Angststörungen, Essstörungen oder Burnout, doch ähnlich wie bei körperlichen Erkrankungen ist unser Gesundheitssystem und die Fokussierung vieler Psychologen bzw. Ärzte daran orientiert Störungsbilder zu

2021-02-18T15:34:03+01:0023. Juli 2018|

Nach oben